Home Biografie Galerie Familie Projekte Links Kontakt
Die Zunftgemeinde umfasst ca. 200 Mitglieder, welche sich aus allen möglichen Berufen und Altersgruppen zusammenstellt. Die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Beruf ist heute nicht mehr Bedingung. Die Zunft vereinigt Basler Bürger, die politisch, kulturell, historisch und gesellschaftlich an einer gesunden Weiterentwicklung unserer Stadt interessiert sind. Um in die Zunft aufge- nommen zu werden, muss der Bewerber Bürger der Stadt Basel, volljährig und gut beleumundet sein. Die Aufnahme erfolgt durch die Vorgesetz- ten.
Die Zunftversammlung ist das höchste Organ der Zunft. Sie wählt die Vor- gesetzten.

Der Höhepunkt im Jahresprogramm stellt die Zunftfahrt dar, ausgenommen in einem Jahr, in welchem Wahlen der Vorgesetzten erfolgen. Dies ist meist eine Ausfahrt mit kulturellem und kulinarischem Programm. So führte die Zunftfahrt z.B. nach Schaffhausen, Aarau, Strassbourg oder Mulhouse.
Weitere Aktivitäten im Zunftjahr bilden die beiden Winteranlässe im Frühjahr und im Herbst, wobei auch die Angehörigen der Zunftbrüder gerne gesehen sind. Diese Anlässe finden jeweils mit unserer Schwesternzunft "zum Himmel" statt. Winteranlässe dienen zu Theater- und Museums-Besuchen, Vorträgen und vor allem auch zur Pflege der Geselligkeit.



Die Zunftzeitung "Stärnschnuppe", Aussendungen bei besonderen Gelegenheiten sowie das Internet stellen die Kommunikation zwischen dem Vorstand und der Zunftbrüder sicher.
update 05.10.2017 © 2007 Paul Wichert, CH-4052 Basel